Alle Artikel mit dem Schlagwort: Volkswirtschaftlicher Dialog

9. Volkswirtschaftlicher Dialog am 10.11.22, Zoom

Den “Volkswirtschaftlichen Dialog” mit Experten-Unterstützung der Deutschen Bank /  dbresearch und gehostet durch den Unternehmerverband Brandenburg – Berlin e.V. werden wir auch in 2022 fortsetzen. Die Moderation liegt weiter in Händen unseres Mitglieds Adalbert Kurkowski. Spezielle Themenwünsche für die Moderation und Vorbereitung unseres Dialogs nehmen wir gern entgegen. Eine Mail an akurkowski@tabdeutschland.de genügt. Die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den makro-ökonomischen Rahmenbedingungen ist ein wesentlicher Entscheidungsfaktor für die Unternehmenssteuerung und das Risikomanagement in unseren Unternehmen. Die aktuelle weltwirtschaftliche Lage und die für uns alle spürbaren Folgen unterstreicht diese These deutlichst. Insofern freuen wir uns erneut aufschlussreiche Impulse zur Mittagszeit (12 Uhr) am Donnerstag, den … 10. November 2022. Weitere Informationen folgen! Foto: TAB

8. Volkswirtschaftlicher Dialog am 08.09.22, Zoom

Den “Volkswirtschaftlichen Dialog” mit Experten-Unterstützung der Deutschen Bank /  dbresearch und gehostet durch den Unternehmerverband Brandenburg – Berlin e.V. werden wir auch in 2022 fortsetzen. Die Moderation liegt weiter in Händen unseres Mitglieds Adalbert Kurkowski. Spezielle Themenwünsche für die Moderation und Vorbereitung unseres Dialogs nehmen wir gern entgegen. Eine Mail an akurkowski@tabdeutschland.de genügt. Die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den makro-ökonomischen Rahmenbedingungen ist ein wesentlicher Entscheidungsfaktor für die Unternehmenssteuerung und das Risikomanagement in unseren Unternehmen. Die aktuelle weltwirtschaftliche Lage und die für uns alle spürbaren Folgen unterstreicht diese These deutlichst. Insofern freuen wir uns erneut aufschlussreiche Impulse zur Mittagszeit (12 Uhr) am Donnerstag, den … 08. September 2022 Folgetermin:10. November 2022 Weitere Informationen folgen! Foto: TAB

7. Volkswirtschaftlicher Dialog am 07.07.22, Zoom

Den “Volkswirtschaftlichen Dialog” mit Experten-Unterstützung der Deutschen Bank /  dbresearch und gehostet durch den Unternehmerverband Brandenburg – Berlin e.V. werden wir auch in 2022 fortsetzen. Die Moderation liegt weiter in Händen unseres Mitglieds Adalbert Kurkowski. Spezielle Themenwünsche für die Moderation und Vorbereitung unseres Dialogs nehmen wir gern entgegen. Eine Mail an akurkowski@tabdeutschland.de genügt. Die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den makro-ökonomischen Rahmenbedingungen ist ein wesentlicher Entscheidungsfaktor für die Unternehmenssteuerung und das Risikomanagement in unseren Unternehmen. Die aktuelle weltwirtschaftliche Lage und die für uns alle spürbaren Folgen unterstreicht diese These deutlichst. Insofern freuen wir uns erneut aufschlussreiche Impulse zur Mittagszeit (12 Uhr) am Donnerstag, den … 07. Juli 2022 Folgetermine:08. September 202210. November 2022 Weitere Informationen folgen! Foto: TAB

6. Volkswirtschaftlicher Dialog am 19.05.22, Zoom

Den “Volkswirtschaftlichen Dialog” mit Experten-Unterstützung der Deutschen Bank /  dbresearch und gehostet durch den Unternehmerverband Brandenburg – Berlin e.V. werden wir auch in 2022 fortsetzen. Die Moderation liegt weiter in Händen unseres Mitglieds Adalbert Kurkowski. In unseren aktuellen Unternehmergesprächen nehmen volkswirtschaftliche Themen einen ungewohnt breiten Raum ein: Lieferketten – Rohstoffpreise – Inflation – Zinsen. Kein Unternehmer ist nicht von mindestens einem der Themen betroffen. In diesen bewegten Zeiten möchten wir Ihnen ein kurzes volkswirtschaftliches Update geben. In bewährter Zusammenarbeit mit dem Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V. laden wir Sie gerne zu unserem „6. Volkswirtschaftlichen Dialog“ ein. Er findet am 19. Mai 2022 von 11:30 Uhr – 12:30 Uhr statt. Bitte nutzen Sie zur Teilnahme die unten angehängten Einwahldaten per Zoom oder Telefon. Als Experte wird uns Jochen Möbert, Analyst bei Deutsche Bank Research, begleiten. Er steht Ihnen auch gerne zur Beantwortung Ihrer Fragen zur Verfügung. Sofern Sie uns Ihr Teilnahmeinteresse kurz per Email bestätigen, lassen wir Ihnen gern auch eine elektronische Kalender Einladung zukommen. Spezielle Themenwünsche für die Moderation und Vorbereitung unseres Dialogs nehmen wir gern entgegen. Eine Mail an akurkowski@tabdeutschland.de genügt. Folgetermine:07. Juli 202208. September 202210. November 2022 Einwahldaten Klicken …

5. Volkswirtschaftlicher Dialog am 24.03.22, Zoom

Den “Volkswirtschaftlichen Dialog” mit Experten-Unterstützung der Deutschen Bank /  dbresearch und gehostet durch den Unternehmerverband Brandenburg – Berlin e.V. werden wir auch in 2022 fortsetzen. Die Moderation liegt weiter in Händen unseres Mitglieds Adalbert Kurkowski. Spezielle Themenwünsche für die Moderation und Vorbereitung unseres Dialogs nehmen wir gern entgegen. Eine Mail an akurkowski@thealternativeboard.biz genügt. Die kontinuierliche Auseinandersetzung mit den makro-ökonomischen Rahmenbedingungen ist ein wesentlicher Entscheidungsfaktor für die Unternehmenssteuerung und das Risikomanagement in unseren Unternehmen. Die aktuelle weltwirtschaftliche Lage und die für uns alle spürbaren Folgen unterstreicht diese These deutlichst. Insofern freuen wir uns erneut auf aufschlussreiche Impulse zur Mittagszeit. Wir erleben aktuell sehr unruhige Zeiten. Nachdem die schlimmsten Gefahren der Corona-Pandemie durch die zur Verfügung stehenden Impfangebote überwunden scheinen, sehen wir uns nun mit der Ukraine-Krise einer neuen, ungleich größeren Herausforderung gegenüber. Die Aufkündigung des völkerrechtlichen Konsens durch Russland und die Gegenreaktionen der westlichen Welt werden die Rahmenbedingungen des wirtschaftlichen Handelns für die kommenden Jahre verändern. Wir möchten Ihnen auch in dieser neuen Situation aus volkswirtschaftlicher Perspektive Information und Orientierung bieten. Gemeinsam mit dem Unternehmerverband Brandenburg-Berlin laden wir …

Volkswirtschaftlicher Dialog am 08.12.21, Zoom-Meeting

Inzwischen ist der volkswirtschaftliche Dialog zu einer kleinen Tradition geworden. Denn wir kommen nun schon zum vierten Mal zusammen. Zum Jahresende möchten wir mit unserer Diskussion die Unternehmer und Unternehmerinnen der Region bei den Planungs- und Budgetüberlegungen für das Geschäftsjahr 2022 unterstützen. Auf Basis des weltwirtschaftlichen Ausblicks der volkswirtschaftlichen Abteilung der Deutschen Bank, db research, diskutieren wir zum vierten Mal mit Jochen Möbert, Analyst Makroökonomie, Erwartungen, Prognosen und Trends zur wirtschaftlichen Entwicklung 2022. Im Fokus der Diskussion am 08. Dezember 2021 von 12 – 13 Uhr sollen stehen + Aktuelle Schlüsselthemen (Handelskonflikte, Lieferengpässe, Corona, …)+ Marktprognosen Aktien, Anleihen und Devisen+ Geldpolitik und Inflation Darüber hinaus hoffen wir, über die wirtschaftlichen Implikationen der Rot-Grün-Gelben Koalitionsvereinbarung sprechen zu können, sollte diese bis zum 08.12.2021 geschlossen sein. Wir freuen uns auf einen lebhaften Austausch aus der Praxis für die Praxis. Anmeldung bitte über akurkowski@tabdeutschland.de oder LinkedIn UV-BB.  Sie erhalten dann den Link zur Veranstaltung. Foto: pixabay

Volkswirtschaftlicher Dialog am 03.11.21, Zoom

Am 1. September 2021 haben wir gemeinsam mit db research die Veranstaltungsreihe “Volkswirtschaftlicher Dialog” im Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V. gestartet. Kuratiert durch Adalbert Kurkowski, UV-BB Vizepräsident, bieten wir interessierten Unternehmer:innen die Möglichkeit, aus erster Hand volkswirtschaftliche Analysen und Einschätzungen vor, zur und nach der Wahl mit Experten der Deutschen Bank zu diskutieren. Die nächste Veranstaltung findet am 03. November 2021 von 12 – 13 Uhr als Zoom-Meeting zum Thema: Metropolregion Berlin Brandenburg, Powerhouse?! statt. Zoom-Meeting beitreten https://us06web.zoom.us/j/84018101351?pwd=QzIxeTc1SGZtQUEyUUJRNmVtbHFpZz09 Achten Sie bitte auch auf den Folgetermin: 01.12.2021 – 12 Uhr. Inflation, Rohstoffpreise, Zinsen … Szenarien und wirtschaftlicher Ausblick 2022 Gerne nimmt Herr Adalbert Kurkowski als Moderator Fragen und Anregungen entgegen. Schreiben Sie gern eine kurze Mail an: akurkowski@tabdeutschland.de. Empfehlen Sie unseren volkswirtschaftlichen Dialog gern an interessierte, befreundete Unternehmer*innen weiter.  Foto: pixabay

Volkswirtschaftlicher Dialog am 06.10.21, Zoom-Meeting

Volkswirtschaftlicher Dialog im Angesicht des Ausgangs der Wahlen zum Deutschen Bundestag und zum Berliner Abgeordnetenhaus Am 1. September haben wir gemeinsam mit db research die Reihe “Volkswirtschaftlicher Dialog” gestartet. Unser Thema war “Deutschland vor der Wahl. Koalitionsspiele.” Am 6. Oktober, zur Mittagszeit, 12 bis 13 Uhr,  soll der Dialog Fortsetzung finden. Bitte merken Sie den Termin in Ihren Kalendern vor. Der Dialog findet als ZOOM Meeting statt. Mit diesem Link und wenigen Clicks finden Sie Zugang. Im Fokus steht der Ausgang der Bundestagswahl und die dann bestehenden Aussichten auf eine Regierungsbildung und deren Auswirkungen auf das wirtschaftliche Klima in Deutschland – insbesondere für den Mittelstand. Gerne nimmt Herr Adalbert Kurkowski als Moderator Fragen und Anregungen für den Austausch mit unseren Referenten und Dialogpartnern, Jochen Möbert, db research, und Christian Tertel, Leiter Firmenkunden, Marktgebiet Brandenburg, im Vorfeld entgegen. Schreiben Sie gern eine kurze Mail an: akurkowski@tabdeutschland.de. Empfehlen Sie unseren volkswirtschaftlichen Dialog gern an interessierte, befreundete Unternehmer*innen weiter. Beachten Sie dazu auch unseren Veranstaltungshinweis auf der Homepage des UV-BB. Oder folgen Sie dem UV-BB auf LINKEDIN. Zwei Clicks und Sie …

Volkswirtschaftlicher Dialog am 01.09.21, Zoom-Meeting

Gemeinsam mit unserem Verbandsmitglied Adalbert Kurkowski – The Alternative Board – möchten wir Sie zur ersten Veranstaltung der Reihe Volkswirtschaftlicher Dialog (als Zoom-Meeting) einladen. Worum es geht: Unternehmer und Unternehmerinnen aus der Region bekommen Gelegenheit zum Meinungsaustausch aus erster Hand mit db research – der volkswirtschaftlichen Abteilung der Deutschen Bank. Im ersten und zweiten Dialog konzentrieren wir uns auf den möglichen und tatsächlichen Ausgang der Bundestagswahl und diskutieren mögliche wirtschaftliche Konsequenzen der Regierungsbildung. Unser Thema für den 01. September 2021 lautet somit: Deutschland vor der Wahl – Koalitionsspiele. Impuls von und Dialog mit Jochen Möbert, Analyst Makroökonomie, Themen: Außenhandel / Zahlungsbilanz, Immobilien, Finanzmärkte. Für Zoom-Meeting registrieren: https://us06web.zoom.us/j/85762090871?pwd=OTRaVSttY3kyc0EwWmI0VGdpZjFjZz09 Die Veranstaltung wird moderiert durch Adalbert Kurkowski.   Achten Sie bitte auch auf die Folgetermine: 06.10. 2021 – 12 Uhr. Deutschland nach der Wahl. Was nun? 03.11.2021 – 12 Uhr. Metropolregion Berlin Brandenburg. Powerhouse?! 01.12.2021 – 12 Uhr. Inflation, Rohstoffpreise, Zinsen … Szenarien und wirtschaftlicher Ausblick 2022 Foto: pixabay

Volkswirtschaftlicher Dialog – Online: Unternehmer:innen auf ein Wort mit db research – der volkswirtschaftlichen Abteilung der Deutschen Bank.

Kuratiert durch Adalbert Kurkowski, UV-BB Präsidiumsmitglied, bietet der UV-BB interessierten Unternehmer:innen die Möglichkeit, aus erster Hand volkswirtschaftliche Analysen und Einschätzungen vor, zur und nach der Wahl mit Experten der Deutschen Bank zu diskutieren. Notieren Sie sich folgende Termine: 01.09.2021 – 12 Uhr. Deutschland vor der Wahl. Koalitionsspiele 06.10. 2021 – 12 Uhr. Deutschland nach der Wahl. Was nun? 03.11.2021 – 12 Uhr. Metropolregion Berlin Brandenburg. Powerhouse?! 01.12.2021 – 12 Uhr. Inflation, Rohstoffpreise, Zinsen … Szenarien und wirtschaftlicher Ausblick 2022 Während wir zunächst ein Schlaglicht auf die unmittelbaren Wahlprognosen und – ausgänge sowie dem Einfluss auf die Mittelständische Wirtschaft der Region werfen, nehmen wir anschließend unsere hiesige Metropolregion in den Fokus. Zum Jahresende möchten wir mit unserer Diskussion die Unternehmer:innen der Region bei den Planungs- und Budgetüberlegungen für das Geschäftsjahr 2022 unterstützen. Den Link zur Teilnahme an den Veranstaltungen aktualisieren wir im Veranstaltungskalender unserer Homepage sowie auf den LinkedIn und XING Seiten des UV-BB. Oder schreiben Sie eine Email an berlin@uv-bb.de und wir laden Sie persönlich ein. Gern nehmen wir auch Ihre spezifischen Fragen und Anregungen …