Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Der UVBB sitzt im Aufsichtsrat einer preisgekrönten Firma

Potsdam | Beim Ostdeutschen Unternehmertag am 13. Juni waren Schüler mit einem Messestand vertreten und führten 3-D-Druck und digitale Lasergravur vor. Doch wie kam die Präsentation auf dieser Veranstaltung zustande?
Die Redaktion fragte nach beim UV-Vize Nico Danneberg und erfuhr, dass der UVBB dem Aufsichtsrat der Medien & Büro Schüleraktiengesellschaft der Lenné-Gesamtschule angehört. Nico Danneberg nimmt das Mandat wahr. "Die Schüler können mit tollen Innovationen aufwarten", berichtete er. "Wir wollten zeigen, dass Digitalisierung für die junge Generation bereits Alltag ist." Das Unternehmen hat eine sehr gute Entwicklung vorzuweisen. Im zurückliegenden Geschäftsjahr wurde M&B durch die IHK Potsdam als beste Schülerfirma ausgezeichnet und konnte vom Preisgeld das Lasergravurgerät anschaffen.
Die Schülerfirma ist seit 2008 aktiv, von Anfang an begleitet durch den UVBB. Damals vertrat Torsten K. Bork unseren Verband im Aufsichtsrat – unser heutiger Ehrenpräsident.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.